SPD Karlsruhe

Juso-Hütte mit Rekord-Teilnehmerzahl

Pressemitteilungen

Zum dritten Mal auf der Juso-Hütte - ein Erfahrungsbericht

Alle Jahre wieder ... naht die Landesdelegiertenkonferenz der Jusos BaWü. Damit wir auch dieses Jahr wieder mit vielen guten und starken Anträgen vertreten sind, haben wir uns auf die Krottensteinhütte bei Bühl zur Ideensammlung zurückgezogen. Dieses Mal sogar mit 18 Teilnehmern zwischenzeitlich - Rekord!

Nun fahren wir zum dritten Jahr in Folge auf eine Hütte und das zweite Mal auf die Krottensteinhütte bei Bühl - mit einem eigentlich fantastischen Ausblick über den Rhein zu unseren Freunden von den Jeunes Socialistes nach Straßburg bis hin zu den Vogesen. Nur an diesem Wochenende hing der Staub aus Nordafrika genau auf unserer Höhe.

Das Programm für die Hütte hat sich eigentlich bewährt: Zeigen wir am Freitag Nachmittag unseren Neumitgliedern was eigentlich Anträge sind, wie man sie am besten schreibt und wie am besten nicht, und was denn eigentlich KDK und LDK heißt, so gehen wir am Abend direkt ans Lagerfeuer und genießen das selbst gemachte Stockbrot mit den Aufstrichen "Carl" (Knoblauch, Schmand, Jogurt) und "Gustav" (Karotte, Tomate, Zwiebeln, Butter) von unserer guten Seele Maike (aktuell unsere Pressesprecherin).

Natürlich braucht dann am Abend der Kamin in der Hütte Holz:

Am zweiten Tag haben wir schon von früh morgens bis um die Abendzeit diskutiert. Themen waren: Bildungskonzepte für Jungen und Mädchen, Besteuerung von Maschinen als Idee, Digitale Bildung, Bedingungsloses Grundeinkommen und Europäische Sicherheits- und Friedenspolitik - die in aufgeteilten Gruppen nach Lust und Laune im ganzen Haus diskutiert wurden.

Morgens:

Abends (kurz vor dem Abendessen auch mit Bierchen):

Zum Mittagessen gab es am zweiten Tag übrigens traditionell Carls berühmtes selbstgemachtes Pesto und zum Nachtisch seine Minz-Zabaione. Hier ist er mit Lucas, Timo und unserem Vorsitzende Michi Brauner am sich in der Sonne ausruhen (von links nach rechts):

Auch der Rest lässt es sich in der Sonne nach dem Mittagessen nicht entgehen, eine Weile zu pausieren:

Dazu haben wir zum Großteil im selben Raum geschlafen und mussten Geschnarche wirksam mit Ohropacks bekämpfen. Gut, dass man die auf Demos gegen Rechts auch mitnehmen kann. Teilnehmer behaupten allerdings, dort würden sie mehr nützen als im Schlafraum:

Auch für einige unserer GenossInnen war die Wanderung mit der falschen Wahl des Gepäckstücks recht mühsam und doch erheiternd:

Und am dritten Tag, dem Sonntag ging es auch schon wieder auf die Heimreise. Im Schlossgarten scheinte die Sonne, was einige unserer Mitglieder natürlich mit Decke und etwas Sonnencreme direkt wieder zum in der Sonne liegen animierte.

Besonderer Dank gilt unserem Kassierer Nico Henze und unserer Pressesprecherin Maike Koch, die das Wochenende planten und gemeinsam mit unserem Vorsitzenden Michael Brauner aufzogen. Aber, und das deutet sich in dem Schlossgartenbesuch schon an, das Besondere an der Juso-Hütte ist das Teamwork. Dieses Mal wurde besonders viel füreinander gearbeitet und aufeinander aufgepasst, sodass nicht nur das Aufräumen und Putzen, sondern der ganze Aufenthalt angenehm waren.

Vielen Dank allen die dabei waren!
Bis nächstes Jahr, wenn ihr auch dabei seid!

 

 

Homepage Jusos Karlsruhe-Stadt

 

Termine SPD Karlsruhe

Alle Termine öffnen.

17.10.2017, 20:00 Uhr mitgliederoffene Vorstandssitzung

18.10.2017, 18:00 Uhr Mitgliederöffentliche Fraktionssitzung OR Wolfartsweier

19.10.2017, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr Behindertenbeauftragte der Stadt bei der SPD Neureut
Die Behindertenbeauftragte der Stadt Karlsruhe, Frau Ulrike Wernert, wird am Donnerstag, 19.10.17, 19 Uhr …

24.10.2017, 19:00 Uhr - 24.10.2017 Ortschaftsrat Wolfartsweier - Öffentliche Sitzung

26.10.2017, 15:30 Uhr AG 60plus Monatstreffen
Diskussion mit Peter Simon (Abgeordneter des Europäischen Parlaments) über ein aktuelles europapolitisches …

Alle Termine