26.03.2019 in Allgemein von SPD Neureut

Nachgefragt! - Die Heide im Blick

 

Im Anschluss an die diesjährige Jahreshauptversammlung des Bürgervereins Heide stellten sich Neureuter Ortschaftsrätinnen und Ortschaftsräte sowie Stadt- und Ortschaftsrätin Irene Moser einer Diskussionsrunde, moderiert von Irma Boss, der Vorsitzenden des Bürgervereins Neureut Heide sowie von Simone Gefäller - Neumann, der stellvertretenden Vorsitzenden. Neben durchaus kritischen Fragen zum Selbstverständnis des Ortschaftsrates und seinem Eintreten  für die Heide wurden Fragen zur Verkehrsproblematik rund um die Heide, zur Situation am Heidesee und seiner schutzwürdigen Umgebung sowie zur Stadtteilentwicklung in der Heide lebhaft diskutiert.

Wichtig ist grundsätzlich ein gutes, konstruktives Miteinander, da der Ortschaftsrat das politisch legitimierte Gremium ist, das Belange des Bürgervereins als Bindeglied zu den Bewohnern der Heide in Form von Anträgen weiter transportieren kann. Die unmittelbare Verbindung zwischen Ort-schaftsrat und Bürgerverein Heide bestand und besteht dank Herbert Böllinger in seinen Funktionen als langjähriger Bürgervereinsvorsitzender, Ortschaftsrat und stellvertretender Ortsvorsteher, inzwischen beerbt durch seine Ehefrau Irma Boss in seiner Funktion als Bürgervereinsvorsitzender.

Der Vorschlag von Stadt- und Ortschaftsrätin Irene Moser, sich zweimal im Jahr in eigens anberaumten Sitzungen auszutauschen, stieß auf starke Resonanz. Entsprechende regelmäßige Treffen sollten auch mit dem Bürgerverein Siedlergemeinschaften Neureut - Kirchfeld stattfinden.

 

26.03.2019 in Allgemein von SPD Neureut

Abschied von Horst Sattler

 

Die beeindruckende Trauerfeier für Horst Sattler wurde seinen zahlreichen Verdiensten vor allem als langjähriger Abteilungskommandant der Freiwilligen Feuerwehr Neureut und als Vorstandsmitglied des Landesfeuerwehrverbandes in seiner Funktion eines „Sozialministers“ gerecht und bot den würdigen Rahmen, um Abschied nehmen zu können.

Neureut hat Horst Sattler, der stets viel Verantwortung für andere übernommen hat und dadurch ein großes Vorbild ist und bleibt, sehr viel zu verdanken. Dank gilt auch seiner Familie, die seinen Einsatz für die Allgemeinheit und vor allem für Neureut stets mitgetragen hat.

 

Wir werden Horst Sattler ein ehrendes Andenken bewahren.

 

18.03.2019 in Allgemein von SPD Karlsruhe Südstadt

Einladung

 
 

15.03.2019 in Pressemitteilungen von AfA Karlsruhe

Gemeinsame Erklärung von ASF und AfA zum Equal Pay Day

 

Wertsache Arbeit!

 

Anlässlich des Equal Pay Day am 18. März erklären die ASF-Kreisvorsitzende Katrin Schulz und die AfA-Kreisvorsitzende Regina Schmidt-Kühner:

 

Es sollte eigentlich selbstverständlich sein, dass Frauen für gleiche und gleichwertige Arbeit den gleichen Lohn wie Männer erhalten. Ist es aber nicht. Deshalb machen wir Jahr für Jahr auf die Lohnlücke zwischen Frauen und Männern aufmerksam, die seit Jahren konstant 21 Prozent beträgt.

Typische „Frauenberufe“ erzielen geringere Verdienste als „Männerberufe“ – obwohl sie in ihren Anforderungen und Belastungen vergleichbar sind. Besonders die Sozialen Berufe sind Zukunftsberufe. Sie sind wichtig für ältere Menschen, für Kranke, für Kinder und Jugendliche und für den Zusammenhalt unserer Gesellschaft.

 

Hier beweisen Frauen jeden Tag, dass ihre Arbeit den gleichen Wert hat wie die Arbeit von Männern. Dennoch wird ihre Arbeit noch nicht ausreichend wertgeschätzt. Frauen in allen Berufen haben ein Recht auf gute Arbeitsbedingungen, gute Bezahlung und Karrieremöglichkeiten. Männer haben ein Recht auf Vereinbarkeit von Beruf und Familie.

 

Vor allem im Alter wirkt sich die Lohnlücke später ein zweites Mal negativ aus und lässt Frauen am Ende ihres Erwerbslebens häufig mit Renten dastehen, die das Überleben kaum sichern können.

 

Der „Tag für gleiche Bezahlung“ am 18. März macht symbolisch auf den Entgeltunterschied zwischen den Geschlechtern aufmerksam, der in Deutschland aktuell noch immer 21% beträgt. Daraus ergeben sich 77 Tage, in denen Frauen für gleiche bzw. gleichwertige Arbeit umsonst arbeiten.

 

 

12.03.2019 in Allgemein von SPD Neureut

Aktionsstand zum Weltfrauentag

 

Zum Weltfrauentag verteilten Kandidatinnen der SPD Neureut für die Ortschaftsratswahl  zusammen mit einer Vertreterin des SPD-Kreisvorstandes und mit Harald Denecken Blumen an die Besucherinnen des Neureuter Wochenmarktes und suchten das Gespräch.

Bereits im Januar 2019 hatte sich die Einführung des Frauenwahlrechts zunächst in Baden, zwei Wochen später im Deutschen Reich zum 100. Mal gejährt. In diesem Zusammenhang erscheint die Forderung nach gleicher Anzahl von Frauen und Männern in den Parlamenten eine konsequente Weiterentwicklung auf dem Weg zur tatsächlichen Gleichberechtigung der Frauen. Der am 18. März anstehende Equal Pay Day macht darauf aufmerksam, dass das Durchschnittseinkommen der Frauen ca. 21% niedriger ist als das von Männern. Bereinigt man diese allgemeine Gehaltslücke um Unterschiede in Berufswahl, Führungspositionen, Qualifikation, Arbeitsumfang, Ausbildung und Berufserfahrung, bleibt immer noch ein um 6% niedrigeres Einkommen von Frauen. Die kostenfreie Kita ist dabei ein Mosaikstein auf dem Weg zu gerechterem und höherem Arbeitseinkommen von Frauen.

 

v.l.n.r.: Cilek Adler, Barbara Rohrhuber, Irene Moser, Gudrun Denecken, Ute Fischer, Tanja Griesang, Claudia Neuwald-Burg

 

12.03.2019 in Allgemein von SPD Neureut

Heringsweckle verteilen an Aschermittwoch

 

Am Aschermittwoch halfen Ortschaftsrat Harald Denecken und Ortschaftsrätin Barbara Rohrhuber der SPD Karlsruhe und der SPD - Stadtratsfraktion, Heringsbrötchen auf dem Marktplatz zu verteilen und genossen den wieder schönen freien Platz mit den Gebäuden von Weinbrenner und der Pyramide.

 

12.03.2019 in Allgemein von SPD Neureut

Jahresempfang der Kirchfeld-Kaserne

 

Am Abend folgten sie dann als Vertreter der SPD-Ortschaftsratsfraktion der Einladung zum Jahresempfang der Dienststellen der Kirchfeld-Kaserne. Hier gilt den Organisatoren herzlicher Dank für die Gastfreundschaft und die gute Möglichkeit, ins Gespräch zu kommen und sich auszutauschen, zumal die Eröffnung der Bundeswehrfachschule näher rückt mit ihrer Ausstrahlung auch auf die politische Gemeinde.

 

09.03.2019 in Kommunalpolitik von AfA Karlsruhe

Verzicht auf Leiharbeit bei der Stadt und den städtischen Gesellschaften

 

Auf Antrag der SPD-Fraktion befasste sich der Gemeinderat bei seiner Sitzung am 26.2.2019 erneut mit dem Thema Leiharbeit bei der Stadt und den städtischen Tochtergesellschaften. Ziel der SPD ist, dass die Stadt und ihre Tochtergesellschaften mittelfristig auf Leiharbeit verzichten.

Die AfA Karlsruhe begrüßt die Initiative der Fraktion und freut sich über die Entscheidung des Gemeinderats.

 

11.02.2019 in Pressemitteilungen von SPD Karlsruhe-Durlach

SPD Durlach stellt Antrag auf Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt

 

Die SPD-Fraktion im Durlacher Ortschaftsrat hat den Antrag auf eine städtebauliche Erhaltungssatzung für die Durlacher Altstadt gestellt. Der Gemeinderat soll die Verwaltung auffordern, bis zur Sommerpause einen beschlussfähigen Satzungsentwurf vorzulegen. Anders als das Denkmalrecht schützt eine baurechtliche Erhaltungssatzung auch einzelne
Gebäude. „In der Altstadt wurden über 200 Kulturdenkmale ermittelt, darunter 25 von besonderer Bedeutung. Es ist allerhöchste Zeit, dieses unwiederbringliche Erbe wirksam zu schützen“, sagt der SPD-Fraktionsvorsitzende Dr. Jan-Dirk Rausch. Der SPD-Antrag verweist
darauf, dass es solche Erhaltungssatzungen in Karlsruhe schon für Daxlanden, Grötzingen, Beiertheim und Bulach gibt. Es sei nicht erkennbar, warum Durlach weniger schützenswert sein sollte.

 

Termine SPD Karlsruhe

Alle Termine öffnen.

25.04.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Treffen des SPD-Ortsvereins Neureut
Einmal im Monat treffen sie die aktiven Mitglieder mit dem Vorstand um über aktuelle Themen zu diskutieren. …

27.04.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr SPD Südstadt -Infostand zur Wahl

28.04.2019, 11:00 Uhr - 14:00 Uhr Matinee: "Frauen gestalten. Europa. Gemeinsam stark"
Auf Einladung der ASF Baden-Württemberg  kommen Frauen verschiedener Generationen zusammen, um ihr Europa d …

29.04.2019, 15:30 Uhr Wölfe im Schafspelz? - Rechtspopulismus in Baden-Württemberg
Die AG60plus lädt ein zur Diskussion mit dem  bildungspolitischen Sprecher der SPD-Landtagsfraktion, …

02.05.2019, 18:00 Uhr - 19:00 Uhr Mitgliederoffene Fraktionssitzung Ortschaftsrat Wolfartsweier

Alle Termine


Gebührenfreie Kitas