02.12.2018 in Kommunalpolitik von SPD Wolfartsweier

Listenplatz 3 für Anton Huber

 
Die Unterstützer gratulieren

Die SPD Wolfartsweier gratuliert Anton Huber zu seinem tollen Listenplatz für die Gemeinderatswahl 2019. Platz 3 und das mit 99,2 % der Stimmen - SUPER.

Die Mitgliederversammlung der SPD Karlsruhe zur Listenaufstellung fand am 01.12.2018 in der Begegnungsstätte Grötzingen statt.

Unsere Betreuungsstadträtin Elke Ernemann kam mit ähnlich gutem Ergebnis auf Platz 4. David Hermanns aus Durlach auf Platz 5. Den Spitzenplatz belegt natürlich der Kreisvorsitzende und Fraktionsvosrsitzende Parsa Marvi.

 

30.11.2018 in Gemeindenachrichten von SPD Wolfartsweier

Report der Ortschaftsratfraktion veröffentlicht

 

Die SPD-Fraktion im Ortschaftsrat Wolfartsweier hat eine Bilanz ihrer Arbeit dieser Wahlperiode gezogen, und begonnen diese an alle Haushalte in Wolfartsweier zu verteilen. Der 8-seitige Report zeigt auf, dass die Fraktion es geschafft hat, das Wahlprogramm umzusetzen. Wolfartsweier hat Dank der SPD wieder große Schritte nach vorne gemacht.

Im Heft enthalten ist übrigens auch ein Interview mit unserem Ortsvorsteher Anton Huber, der über seine ersten Jahre im Amt berichtet.

Viel Spaß beim Lesen.

 

27.11.2018 in Ortsverein von SPD Karlsruhe-Beiertheim-Bulach

Fahrradtour zur Überdeckelung der Südtangente durch Karlsruhes ´wilden Süden`am 03.11.2018

 

Der wilde Süden unserer Stadt und seine weitere  Entwicklung - die Überdeckelung der Südtangente in Richtung Westen

Die Forderung, die Südtangente über den Edeltrudtunnel hinaus weiter zu überdeckeln, steht im aktuellen Komunalwahlprogramm und war bereits 2014 im Gemeinderatswahl-Flyer von Christine Dörner und Jürgen Schade zu lesen.  Ursprünglich geht die Idee auf unsere ehemalige Gemeinderätin Angela Geiger zurück. Daneben sieht auch das Räumliche Leitbild der Stadt weitere Grünbrücken über die Südtangente vor und hat die Entwicklung der südlichen Stadtteile seit einiger Zeit im Blick.

Unsere Radtour, bei der etliche Vertreterinnen und Vertreter angrenzender Ortsvereine sowie des Arbeitskreises Bauen und Wohnen teilnahmen, führte vom Hauptbahnhof Süd westwärts bis zum Westbahnhof.  An mehreren Haltepunkten nahmen wir die Flächen entlang der Südtangente in Augenschein und erörterten  die Gestaltungsmöglichkeiten: Dabei ging es einerseits um das Thema Lärmschutz, andererseits um die Erschließung zusätzlicher Flächen für Wohnraum, Kreativschaffende usw. und für mehr Grün im Süden. Ein weiterer Denkansatz war, Gewerberaum aus der Stadt umzusiedeln und auf den überdeckelten Flächen oder an deren Ausläufern unterzubringen, so dass innerstädtischer Wohnraum entsteht. Dabei kamen auch Fragen der Verkehrsplanung und Bahntrassierung zur Sprache, ebenso wie Bahnflächen und ´totes Gelände` unter den Brücken des Bulacher Kreuzes ins Visier der Radler geriet. 

Allen Beteiligten machten  der Austausch und der Ausflug bei strahlendem Sonnenschein Freude und als Fazit ist festzuhalten: 

Es schlummmert noch sehr viel Flächen- und Gestaltungspotential im Karlsruher Süden. Im Kommunalwahlkampf werden wir das Thema weiter in die Stadtteile und an die Öffentlichkeit bringen.

 

24.11.2018 in Landespolitik

Parsa Marvi und Meri Uhlig in SPD Landesvorstand gewählt

 
Die neue Führungsspitze der SPD

Beim Landesparteittag der SPD Baden-Württemberg wurden Parsa Marvi zum stellvertretenden Landesvorsitzenden und Meri Uhlig als Beisitzerin in den Landesvorstand gewählt.

Herzlichen Glückwunsch

 

 

15.11.2018 in Pressemitteilungen

„Gleiche Chancen für alle!“

 

SPD Karlsruhe stellt Programm zur Kommunalwahl vor

Unter dem Titel „Gleiche Chancen für alle!“ hat die Karlsruher SPD hat am vergangenen Samstag ihr Wahlprogramm zur Kommunalwahl 2019 in Karlsruhe auf einem gesonderten Parteitag verabschiedet. Das Papier wurde von einer fünfköpfigen Programmkommission, bestehend aus Parsa Marvi, Yvette Melchien, Susanne Oppelt, Johannes Stober und Anton Huber vorbereitet und formuliert Visionen und politische Ziele für die Zukunft der Stadt Karlsruhe.

 

Mit dem Programm  wollen die Sozialdemokraten den Wählerinnen und Wählern Orientierung bieten und die Unterschiede zu anderen Parteien deutlich machen. Zudem sollen verlässliche Linien für die Arbeit der kommenden SPD-Gemeinderatsfraktion geschaffen werden, erklärt der SPD-Kreis- und Fraktionsvorsitzende Parsa Marvi. Mit Blick auf die zeitliche Abfolge verweist Marvi auf die Tradition der SPD in Karlsruhe, wonach zuerst das Wahlprogramm beschlossen und erst dann die Gemeinderats-Liste aufgestellt werde. Dies soll am 1. Dezember geschehen.

 

12.11.2018 in Allgemein von SPD Neureut

Erinnerung an die Reichspogromnacht

 

Zu einer Stunde des Erinnerns kamen am vergangen Freitag Bürgerinnen und Bürger mit dem Ortschaftsrat, dem Ortsvorsteher und den Pfarrern der christlichen Gemeinden zusammen um gemeinsam den 80. Jahrestag der Reichspogromnacht zu begehen.

 

Auf dem alten Friedhof Neureut-Nord wurden in Ansprachen an die unglaublichen Geschehnisse dieser Nacht erinnert. Abwechselnd wurden Texte vorgetragen, gesprochen von Herrn Pfarrer Würfel der Kirchengemeinde Neureut-Nord und Herrn Pfarrer Fitterer-Pfeiffer von der evangelischen Kirchengemeinde Kirchfeld, unserem Ortsvorsteher Achim Weinbrecht, unserer SPD-Stadt-und Ortschaftsrätin Irene Moser, Tobias Zorn von der CDU-Fraktion und Karin Heidke von der Grünen-Fraktion. Dieter König, FDP-Fraktion, las einen Text von Kurt Witzenbacher, der damals ein kleiner Junge war und das Geschehen hautnah erlebte. Dieser erschütternde Text machte und macht umso mehr deutlich, dass so etwas nie wieder passieren darf.

 

Herr Pfarrer Lüttinger von der katholischen Kirchengemeinde lud zum gemeinsamen Gebt ein und Frau Häfele untermalte die Erinnerungsstunde mit würdevoller Musik.

 

Auch 80 Jahre danach sind wir keineswegs gefeit vor der Ausgrenzung Andersdenkender, dem Hass und der Herabwürdigung weiterer Bevölkerungsgruppen in unserem Land, mögen es Migranten oder Asylsuchende sein. Menschen wegen ihrer Hautfarbe, ihrer Religion, ihrer sexuellen Identität oder ihrer Herkunft abzuwerten ist weder im Sinne einer Religion, noch im Sinne der Menschenrechte und schon gar nicht im Sinne der Menschenwürde.

Menschenwürde beinhaltet auch die Freiheit zur eigenen Lebensführung solange sie gewaltlos und friedlich gelebt wird.

 

Jede und jeder von uns ist aufgefordert hier aktiv zu werden und wachsam zu sein, wo Parteien entstehen, die diese Freiheit in Frage stellen. Wir hoffen, dass das Verständnis für ein respektvolles Miteinander unter uns weiter wachsen möge, so dass jeder Diskriminierung von vorherein Einhalt geboten wird.

 

06.11.2018 in Veranstaltungen

Ludwig Marum Preis 2018

 

Seit 1988 vergibt die SPD Karlsruhe den Ludwig Marum-Preis zum Gedenken an den Karlsruher
SPD-Reichstagsabgeordneten und badischen Justizminister Ludwig Marum. Marum war von
den Nationalsozialisten als einer der ersten Gegner im KZ Kislau bei Bruchsal festgesetzt
und ermordet worden. Traditionell verleiht die SPD Karlsruhe den Preis alljährlich an Marums Geburtstag, dem 5. November.
 

Preisträgerin 2018 ist Dr. Maria Rave-Schwank.

 

19.10.2018 in Bundespolitik von AfA Karlsruhe

Recht auf befristete Teilzeit kommt zum 1.1.2019

 

Schon lange fordert die AfA, dass die Teilzeitfalle, in der vor allem Frauen stecken, beseitigt wird. Nach dem Teilzeit- und Befristungsgesetz ist zwar des Recht auf Teilzeit verankert aber eben kein Recht auf die Rückkehr zur Vollzeit. In Teilzeit arbeitenden Arbeitnehmer*innen waren immer auf das Wohlwollen ihres Arbeitgebers angewiesen.

Mit der Brückenteilzeit ist jetzt ein erster wichtiger Schritt in die richtige Richtung getan.

 

19.10.2018 in Bundespolitik von AfA Karlsruhe

Zurück zur Parität ist beschlossen

 

In einem solidarischen Land teilen sich Arbeitgeber und Arbeitnehmer die Kosten für soziale Absicherung. Darum hat die SPD-Fraktion die Rückkehr zu gleich hohen Beiträgen in der Krankenversicherung durchgesetzt. So wird die einseitige Mehrbelastung der Arbeitnehmer beendet.

Die AfA Karlsruhe begrüßt diese Entscheidung des Bundestages

 

Termine SPD Karlsruhe

Alle Termine öffnen.

26.02.2019, 20:00 Uhr mitgliederoffene Vorstandssitzung

06.03.2019, 10:00 Uhr Politischer Aschermittwoch - Wer soll das bezahlen...
Kommunale Finanzen im Spannungsfeld europäischer Politik mit Lothar Binding, F …

06.03.2019, 18:00 Uhr Mitgliederoffene Fraktionssitzung Ortschaftsrat Wolfartsweier

11.03.2019, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Treffen des SPD - Ortsvereins Oststadt
Einmal im Monat treffen sich die aktiven Mitglieder, um über aktuelle Themen zu diskutieren. W …

14.03.2019, 19:30 Uhr Stammtisch des SPD-Ortsvereins Oberreut
Interessierte Gäse sind herzlich eingeladen!

Alle Termine

Gebührenfreie Kitas