Herzlich willkommen!


Parsa Marvi

Liebe Karlsruherinnen und Karlsruher,

herzlich willkommen auf den Seiten der Karlsruher Sozialdemokratie, die sich traditionsbewusst seit 1876 für soziale Demokratie und Fortschritt stark macht! 

Wir sind die Partei von Frauen und Männern, die mit ihrem Engagement Wertvolles und Bleibendes für unsere Stadt geleistet haben. Für Demokratie und Parlamentarismus, gegen Diktatur und Unterdrückung. Der unvergessene Ludwig Marum steht dafür.

Wir sind die Partei aller BürgerInnen, die Politik aktiv mitgestalten wollen. Wir stehen für eine Politik, die zuhört und zusammenführt. Wir stehen für den sozialen Zusammenhalt in unserer Gesellschaft, eine nachhaltige und erfolgreiche Wirtschaft, gute Arbeitsbedinungen und eine moderne Infrastruktur.

Wir haben in den vergangenen Jahren unter Beweis gestellt, dass wir als SPD zukunftsweisende Antworten für die Entwicklung unserer wachsenden Großstadt Karlsruhe gemeinsam mit Ihnen erarbeiten und umsetzen können. 

Sie sind herzlich eingeladen, auf unseren Online-Seiten den SPD-Kreisverband, seine Aktivitäten, Standpunkte und Ansprechpartner kennenzulernen. Informieren Sie sich über unsere Arbeit, Veranstaltungen und Termine und zögern Sie nicht, bei Fragen bzw. Interesse direkt mit uns in Kontakt zu treten.

Herzliche Grüße

Parsa Marvi
SPD-Kreisvorsitzender

 

23.01.2023 in Allgemein von SPD Neureut

Neujahrs-Hock der SPD Neureut

 

Am 14. Januar 2023 war es nach drei Jahren endlich wieder soweit: Unser beliebter Neujahrs-Hock fand im Brunhilde-Baur-Haus statt. Die Pandemie hatte uns die letzten Jahre ausgebremst, aber dieses Jahr wagten wir eine Einladung. Und zahlreiche Gäste kamen und ließen es sich bei Kaffee und Kuchen sichtlich schmecken. Die Ortsvereinsvorsitzende Irene Moser begrüßte die Gäste und gab einen kurzen Rückblick des vergangenen Jahres.

Die Begegnung und Kommunikation sollte im Vordergrund stehen und der Musiker Mike Cann begleitete uns an dem Nachmittag.

Wir freuen uns schon auf den Neujahrs-Hock 2024, dann hoffentlich ohne die Pandemie und den Ukrainekrieg im Kopf zu haben.

 

23.01.2023 in Allgemein von SPD Neureut

Neujahresempfang der SPD Karlsruhe

 

Parsa Marvi, SPD-Kreisvorsitzender und Mitglied des Bundestages lud nach drei Jahren wieder zum Neujahrsempfang ein, an dem aus Neureut außer der Stadt- und Ortschaftsrätin Irene Moser auch Fraktionsvorsitzende Barbara Rohrhuber, Ortschaftsrat und erster Bürgermeister a.D. Harald Denecken sowie stellvertretender Ortsvereinsvorsitzender Hans-Peter Lahres teilnahmen.

Dr. Nils Schmid, außenpolitischer Sprecher der SPD Bundestagsfraktion berichtete zu dem Thema „Unser außenpolitischer Kompass in bewegten Zeiten“. Die Zeitenwende nach dem russischen Angriff auf die Ukraine erfordere eine jahrzehntelange Korrektur der deutschen Außenpolitik, die auf Handel durch Wandel gesetzt und den Machtwillen Putins unterschätzt habe. Die Ausrüstungsmodernisierung der Bundeswehr und Lieferungen von Waffen in ein Kriegsgebiet seien zwingende Schlussfolgerungen aus dieser Situation ebenso wie ein größerer Beitrag Deutschlands in der Nato. Unter Brandt habe der Bundeswehretat 3% des Bruttoinlandproduktes betragen und Brandts Ostpolitik sei auch aus einer Position militärischer Stärke heraus zu verstehen. In diese Richtung müsse nach Nils Schmid der Regler verschoben werden. Zusätzlich setze sich Olaf Scholz intensiv für den Dialog mit Russland ein, da die Vision einer gesamteuropäischen Friedensordnung einschließlich Russlands bestehen bleibe, auch wenn dies unter der aktuellen russischen Führung schwer zu realisieren sein werde. Die Erwartungshaltung der Ukraine vor allem gegenüber Deutschland erkläre sich aus der historischen Verantwortung für die deutschen Kriegsverbrechen in der Ukraine, aus der deutschen Hilfe für die Ukraine nach dem Zerfall der Sowjetunion, aber vor allem auch aus der starken Machtposition Deutschlands in der EU. Abgestimmte Waffenlieferungen für die Ukraine in notwendigem Ausmaß dürften die Nato nicht zur Kriegspartei machen. Deutsche Außenpolitik müsse eingebettet in europäischer Außenpolitik privilegierte Partnerschaften mit Staaten ausbauen, die dieselben Werte vor allem des Völkerrechts teilen. Mit anderen, auch autoritären Staaten sind themenbezogene Partnerschaften etwa zur Pandemiebekämpfung und zum Klimaschutz möglich im Interesse einer multipolaren Ordnung mit stärkerer wirtschaftlicher Diversifizierung und Rückgewinnung der Versorgungsmacht Deutschlands und Europas.

 

23.01.2023 in Allgemein von SPD Neureut

Trauer um Dieter Herbold

 

Die SPD Neureut trauert um Dieter Herbold, den ehemaligen Kommandanten der freiwilligen Feuerwehr Neureut. Er hat sich nicht nur viele Jahrzehnte in verschiedenen führenden Funktionen innerhalb der Neureuter Feuerwehr sehr verdient gemacht, sondern sich auch stadtweit für eine gute Ausbildung der freiwilligen Feuerwehrleute eingesetzt. Neureuter Kinder aus vielen Altersstufen haben von seiner Brandschutzerziehung profitiert und er war immer ein freundlicher, kompetenter und unprätentiöser Gesprächspartner. Die Schulgemeinschaft der Nordschule hat ihn als Hausmeister sehr geschätzt. Die SPD Neureut wird ihm ein ehrendes Andenken bewahren.

 

 

23.01.2023 in Allgemein von SPD Neureut

Keine Verhinderung der Bebauung von Zentrum III durch SPD

 

Die Stadt-und Ortschaftsrätin Irene Moser weist die Vorwürfe der CDU, die SPD verhindere eine zügige Bebauung von Zentrum III, weit von sich, wie dies in den Neureuter Nachrichten von letzter Woche unter der Rubrik der CDU zu lesen war.

Ein Antrag der Linken im Gemeinderat, den die SPD-Gemeinderatsfraktion mitunterzeichnete, zielte darauf ab, dass auch im Außenbereich der Stadt, wozu Neureut zählt, eine Sozialwohnungsquote möglich sei. Herr Oberbürgermeister Dr. Mentrup erläuterte in der Sitzung, dass die vielen einzelnen Eigentümer der Grundstücke die Situation nicht erleichtern und die Angelegenheit im Planungsausschuss des Gemeinderats zu gegebener Zeit behandelt wird. Dort soll auch der zu erarbeitende Bebauungsplan und ein Zeitplan für das Baugebiet vorgestellt werden. Auch die SPD erklärte sich mit dem Vorgehen einverstanden. Über den Antrag wurde nicht abgestimmt, somit kann schon gar nicht unterstellt werden, die SPD verhindere die zügige Bebauung.

Das Protokoll des Tagesordnungspunktes kann unter Gemeinderat vom 15.11.22, TOP 14, nachgelesen werden.

Im Sinne von Neureut wünschen wir uns eine wahrheitsgetreue Berichterstattung.

 

10.01.2023 in Pressemitteilungen

SPD Karlsruhe trauert um Andrée Fischer-Marum

 

Die Sozialdemokratie in Karlsruhe trauert um Andrée Fischer-Marum. Die Enkelin von Ludwig Marum ist vor wenigen Tagen in Berlin verstorben. Für die SPD erklären der Kreisvorsitzende Parsa Marvi und Harald Denecken, Vorsitzender des Kuratoriums Ludwig Marum-Preis:

"Frau Fischer-Marum hatte gemeinsam mit ihrer Familie über viele Jahre großen Anteil daran, die Erinnerung an Ludwig Marum als großen Staatsmann und frühes Opfer des NS-Regimes wach zu halten. Ihr war es stets ein wichtiges Anliegen, den Dialog für die Erinnerungsarbeit mit der jungen Generation zu suchen. Sie war dem Ludwig Marum-Preis, den die SPD Karlsruhe jeweils am 5. November verleiht, mit Empathie verbunden und hat den Aus- tausch der Familie mit der SPD in Karlsruhe koordiniert.

Gemeinsam mit weiteren Akteur:innen haben wir daran gearbeitet, das Lebenswerk Marums überregional bis nach Berlin bekannt zu machen. Wir verlieren eine wichtige Mitstreiterin für das Gedenken an die Schreckenszeit des Nationalsozialismus und die Stärkung unserer heutigen Demokratie. Ihren Angehörigen sprechen wir unser Beileid aus. Möge sie in Frieden ruhen."

 

08.01.2023 in Ortsverein von SPD Karlsruhe Ortsverein Weststadt-Nordstadt

Jahresabschluss des Ortsvereins Weststadt-Nordstadt mit Jubiläen

 
vlnr: Christel Liedtke (stv. Vorsitzende), Dieter und Doris Alvermann, Ulla Weigel, Siegrund Wolf-Zeller, Harald Deneken

Nach zwei Jahren Entbehrung fand am 18. Dezember 2022 wieder eine Jahresabschlussfeier des Ortsvereins Weststadt-Nordstadt im Restaurant Kühlen Krug statt. 

 

14.12.2022 in Pressemitteilungen

Förderzusage aus dem Bund: 1,2 Mio. Euro für die Leopoldschule

 

Die Stadt Karlsruhe erhält Fördermittel in Höhe von 1,2 Mio. Euro aus dem Bundesprogramm „Investitionspakt Sportstätten“ für die Sanierung der Gymnastikhalle an der Leopoldschule in der Karlsruher Innenstadt. Damit kann das dringend sanierungsbedürftige Gebäude nun endlich instandgesetzt werden. Dies teilen die SPD Gemeinderatsfraktion und Parsa Marvi MdB in einer gemeinsamen Pressemitteillung mit.

 

10.12.2022 in Pressemitteilungen

Manfred Weber mit Günther-Klotz-Preis geehrt

 

Die SPD Karlsruhe hat auf Vorschlag der Arbeitsgemeinschaft 60plus den ehemaligen langjährigen Vorsitzenden der SPD Oberreut mit dem Günther-Klotz-Preis 2022 geehrt. In einem Festakt im Gemeinschaftszentrum „Weiße Rose“ überreichte der Kreisvorsitzende Parsa Marvi (MdB) den von der Majolika hergestellten und von Wolfgang Rost designten Preis. In einer kurzen Würdigung stellte er eingangs fest, dass Manfred Weber die für diesen Preis wesentlichen Kriterien idealtypisch erfüllt.

 

30.11.2022 in Aktuelles von SPD Wolfartsweier

Wohnformen im Alter - Dorfblüte Wolfartsweier verwelkt!

 

Wie in der öffentlichen Sitzung des Ortschaftsrates Wolfartsweier im November von der Heimstiftung Karlsruhe berichtet wurde, wird die ursprünglich geplante Senioren-Wohngemeinschaft beim Neubau Vorhaben Steinkreuzstraße 14 (ehemals Thielicke-Gelände) welches aus dem Konzept der Dorfblüten entwickelt wurde, nicht umgesetzt.

Begründet wird dies mit geänderten Fördermöglichkeiten welche von der Bundesregierung in 2020 beschlossen wurde. Diese macht eine längerfristige stationäre Pflege monetär attraktiver als eine ambulante Möglichkeit.
Die Heimstiftung sieht daher die Belegung der angedachten 12 Plätze als sehr schwierig an, was zu einem wirtschaftlichen Risiko führt.
Daher hat sich die Heimstiftung dazu entschlossen, diese Plätze für jüngere Pflegebedürftige welche eine schwere Erkrankung erlitten die irreversibel sind, zur Verfügung zu stellen.
Eine solche Einrichtung gibt es laut Aussage der Heimstiftung im Umkreis von 150 km nicht.

Für die SPD Ortschaftsratsfraktion ist der Wegfall unserer Dorfblüte (12 Plätze in einer Senioren-Wohngemeinschaft) äußerst bedauerlich.
Seit nunmehr über 10 Jahre engagiert sich der Ortschaftsrat und unsere Fraktion für Wohn- und Betreuungsmöglichkeiten in Wolfartsweier, um seinen Bürgern eine Wohnortnahe Betreuung außerhalb ihres bisherigen Lebensmittelpunktes zu ermöglichen.

Für die SPD ist der Bedarf für eine solche Einrichtung, aufgrund der Berichte der Sozial- und Jugendbehörde und einer Untersuchung des KIT aufgrund der Fallzahlen klar aufgezeigt.

Dies gilt nicht nur für Wolfartsweier sondern für alle Bergdörfer.

Allein durch die Einrichtung in Grünwettersbach und das neu zu errichtende (Dorfblüten)-Stammhaus in Stupferich, kann dieser Bedarf allerdings nicht gedeckt werden.

Unsere Frage inwieweit die Heimstiftung eine größere stationäre Einrichtung in Wolfartsweier im Rahmen des Dorfblüten-Konzeptes mittragen würde, blieb in der Sitzung unbeantwortet.

Ungeachtet dessen, werden wir uns als SPD OR Fraktion aufgrund der gegebenen und weiter steigenden Bedarfe  stark für das Thema engagieren.
Von Seiten der Stadt wurde für Anfang nächsten Jahres der weitere Dialog mit der OV bzw. Ortschaftsrat zugesagt.
Die SPD OR Fraktion wird hierüber weitere Vorschläge zur Lösung des Problems einbringen.
Sprechen sie uns gerne zum Thema an und teilen uns ihre Lösungsvorschläge oder Fragen mit.

Ihre SPD OR Fraktion

 

Termine SPD Karlsruhe

Alle Termine öffnen.

14.02.2023, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD Südstadt Vorstand und Aktive
-aktuelle Bundespolitik . neuer Organisation Ortsvereine

22.02.2023, 10:00 Uhr - 11:30 Uhr AG 60plus - Politischer Aschermittwoch
Es spricht Parsa Marvi (MdB und Kreisvorsitzender der SPD Karlsruhe) …

22.02.2023, 19:00 Uhr - 21:00 Uhr SPD Grötzingen - Klimadiskussion 2023: Die Spreu und der Weizen
Referent Dr. Franz Baumann Nach dem Pariser Abkommen von 2015 gab es noch viele Stimmen, …

18.04.2023, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr SPD Südstadt Jahreshauptversammlung
Kahreshauptversammlung mit Delegiertenwahl

Alle Termine

Im Bundestag

Im Europäischen Parlament