07.08.2018 in Allgemein von SPD Neureut

SPD-Ortschaftsräte zu Besuch im Schulzentrum

 

Die SPD-Stadt-und Ortschaftsrätin Irene Moser sowie die Fraktionsvorsitzende im Ortschaftsrat Barbara Rohrhuber und Ortschaftsrat Harald Denecken besuchten kurz vor den Sommerferien das Schulzentrum Neureut.

Sie bedankten sich bei den Schulleitungen und den Pädagoginnen und Pädagogen für die wertvolle Arbeit, die diese im vergangenen Jahr geleistet haben und wünschten erholsame Ferien.

Bei der Realschule bedankten sie sich für einen beispielhaften Spendenlauf für ihr Projekt "Freundschaftsbrücke Nicaragua".

Ortschaftsrat und ehemaliger Erster Bürgermeister Harald Denecken versprach als stellvertretender Vorsitzender der "Partnerschaftsbörse Eine Welt" sich für die Aufstockung der bei tropischer Hitze erlaufenen Spendensumme der fleißigen, sportlichen Realschüler einzusetzen. Und besonders die Menschen in Nicaragua benötigen sehr viel Solidarität, da das Land zur Zeit von schweren politischen Unruhen mit vielen Toten heimgesucht wird.
Rektor Bögl betonte die gute Zusammenarbeit mit dem Gymnasium wie etwa die Kooperation bei Besuchen von Zehntklässlern beider Schulen in China und bei den Gegenbesuchen aus China. Die chinesischen Schüler waren gerade abgereist.

Außerdem zeigte der Blick ins Lehrerzimmer der Realschule, dass in dem Raum mit 90 qm nicht jeder der 45 Lehrerinnen und Lehrer einen eigenen Arbeitsplatz hat. In den kommenden Jahren sind deshalb größere Baumaßnahmen für die Erweiterung der Lehrerzimmer und den Umbau des Verwaltungsbereiches beider Schulen notwendig. Aktuell wird in Gesprächen mit der HGW der Raumbedarf ermittelt.

Impressionen des Schulbesuchs

Impressionen des Schulbesuchs

In der nächsten Ausgabe der Neureuter Nachrichten berichten wir über das Gespräch mit dem Leiter des Gymnasiums, Herrn Hedinger, und die neue Mensa.

Irene Moser

 

03.08.2018 in Ortsverein von SPD Daxlanden-Grünwinkel-Mühlburg

Bericht Fraktion vor Ort 2018

 

Die Lärmbelästigung der Anwohnerinnen und Anwohner der Rheinhafenstraße beschäftigt den SPD Ortsverein Daxlanden-Grünwinkel-Mühlburg (DGM) bereits seit längerer Zeit. Trotz mehrfacher Verwaltungsanfragen und Vorschlägen zur Verbesserung der Situation konnte bisher kein großer Fortschritt in dieser Angelegenheit erzielt werden. Auf dieser Grundlage hat der Ortsverein die SPD Gemeinderatsfraktion zu einer Begehung der Rheinhafenstraße im Rahmen eines "Fraktion vor Ort" Termins eingeladen. Diese Begehung hat am 27.07.2018 stattgefunden.

 

05.07.2018 in Ortsverein von SPD Karlsruhe Ortsverein Weststadt-Nordstadt

Ortsverein lehnt Transitzentren strikt ab

 

Der SPD-Ortsverein Weststadt-Nordstadt lehnt den Unionskompromiss zur Einrichtung von Transitzentren an den europäischen Grenzen strikt ab!

 

28.06.2018 in Pressemitteilungen von SPD Wolfartsweier

Landschaftsschutzgebiet Oberwald-Rißnert

 

Erweiterung des Landschaftschutzgebietes Oberwald- Rißnert (Zustimmung des Gemeinderates zum Verordnungsentwurf).

 

Die SPD-Ortschaftsratsfraktion Wolfartsweier freut sich, dass die Erweiterung des Landschaftsschutzgebiet Oberwald-Rissnert auf einem finalen Weg ist .

Für die SPD-Fraktion standen Flurbereinigung und Landschaftsschutz nie im Gegensatz zu den Interessen von Flächenbewirtschaftern, im Gegenteil.

Die Erweiterung des Landschaftsschutzgebietes Oberwald-Rißnert ist zum Erhalt des Charakters der Landschaft und damit für seinen Naherholungswert wichtig und baut somit einer Umwandlung des Geländes in Gewerbegebiet vor. Deshalb, und weil den ansässigen Betrieben für Gartenbau und Landwirtschaft damit eine zukunftssichernde Grundlage geschaffen wird, hat die SPD-Fraktion im Ortschaftsrat Wolfartsweier den Plänen zur Ausweitung des Landschaftsschutzgebietes und der Weiterführung des Verfahrens zugestimmt. Dies wurde somit mehrheitlich beschlossen.

Wir freuen uns, dass sich unser Engagement in dieser Sache ausgezahlt hat und der Landschaftscharakter der Flur somit erhalten bleibt.

 

SPD OR-Fraktion

 

17.06.2018 in Ortsverein von SPD Dammerstock-Weiherfeld

SPD weiter für Lärm- und Klimaschutz

 

Die SPD Dammerstock-Weiherfeld wird sich auch nach der Ablehnung eines Antrags im Gemeinderat weiter für den Bau eines Rasengleises an der Ettlinger Allee/Herrenalber Straße einsetzen aus folgenden Gründen. Erstens schafft ein Rasengleis mehr Lärmminderung und vor allem mehr Klimaschutz als das nun geplante herkömmliche Gleisbett. Auch im Vergleich mit einem Sedum-Belag schneidet es besser ab. Zweitens ist dank fehlender Mehrheiten der Sedum-Untergrund ohnehin für die nächsten Jahre vom Tisch, so dass die Diskussion nach weiterer Erprobung von Rasengleisen in der Stadt neu geführt werden muss. Wir werden die Option Rasengleis offenhalten. Drittens sind die Kosten für Maßnahmen des Lärm- und Klimaschutzes nicht an kurzfristigen und vorübergehenden Folgen wie Umbauzeit etc. zu berechnen, sondern an langfristigen, nachhaltigen Auswirkungen auf die Umwelt und die Gesundheit der Menschen. Selbstverständlich unterstützen wir jede sinnvolle lärmmindernde Beruhigung des Straßenverkehrs, wenn sie nicht zu höheren Verkehrsbelastungen durch Schleichverkehr in Nachbarstadtteilen führt.

 

13.06.2018 in Allgemein von SPD Ortsverein Karlsruhe-Mitte

Dringendes Bedürfnis: SPD fordert Sanierung von Schultoiletten

 

„Nachdem uns immer mehr Klagen über katastrophale Zustände bei den Schultoiletten erreichen, müssen zügig Maßnahmen ergriffen werden“, fordert Stadtrat Hans Pfalzgraf in Richtung Verwaltung. „Es ist teilweise ein Ausmaß erreicht, dass Schülerinnen und Schüler sich weigern, die Toiletten in ihrer Schule aufzusuchen.“

Um diese unglaublichen Zustände sofort abzustellen, schlägt die SPD-Fraktion in ihrem Antrag eine jährlich aktualisierte, also „dynamische Prioritätenliste“ vor, die zum Ziel hat durch flexiblere Entscheidungen das Problem des Toilettennotstands an Karlsruher Schulen schnellstmöglich zu lösen.

„Übergangsweise muss dann gegebenenfalls auch eine zumutbare Containerlösung angeboten werden“, so die Fraktion.

pressemitteilung - Karlsruhe, 13.06.2018

 

11.06.2018 in Allgemein von SPD Neureut

11-Metert Tunier beim FC Fortuna Kirchfeld

 
11-Meter Tunier 2018

Am 4.7 hat die SPD wieder am 11-Meter Tunier des  FC Fortuna Kirchfeld teilgenommen. Diesmal waren wir nicht ganz so erfolgreich wie letztes Jahr. Platz 3 von einer 5er-Gruppe ist unter den Umständen, dass wenige Spieler/innen von uns Zeit hatten,  ein gutes Ergebnis. Im Vorderung stand der Spass, den wieder alle dabei hatten.

 

Michael Pahl

 

08.06.2018 in Allgemein von SPD Daxlanden-Grünwinkel-Mühlburg

Bericht der Veranstaltung #SPDerneuern vor Ort vom 02.05.2018

 

#SPDerneuern dieses Thema ist seit der Bundestagswahl 2017 so aktuell wie nie. Es ist klar: Wenn die SPD eine Volkspartei bleiben will und auch in Zukunft die wichtigen politischen Fragestellungen der Zeit mitgestalten will, kommt sie an einer echten Erneuerung nicht vorbei. Auf der anderen Seite müssen wir auch feststellen, dass dies nicht der erste Versuch ist, die Partei zu erneuern. Wie kann es also gelingen, diese Erneuerung erfolgreich und nachhaltig durchzuführen?

 

08.06.2018 in Allgemein von SPD Neureut

Dinner in Weiß - die SPD Neureut feiert mit

 

Nach dem gelungenen Debut zum 300. Stadtgeburtstag 2015 gab es am vergangenen Samstag eine Fortsetzung des Dinner in Weiß.

Im Gegensatz zu 2015, als zwei Dinners zeitgleich auf dem Grünzug Am Alten Bahnhof und auf dem Bolzplatz bei Fortuna Kirchfeld stattfanden, wurde dieses Jahr auf der Liegewiese beim Adolf-Ehrmann-Bad gefeiert. Und diese Location hat sich als ganz besonderer Standort für das gemeinsame Feiern entpuppt, wie die Ortschaftsräte Barbara Rohrhuber, Harald Denecken und Irene Moser begeistert feststellen konnten. Am Nachmittag fand der Aufbau der Tische statt, denn jede angemeldete Gruppe musste alles, was benötigt wurde, selbst mitbringen, angefangen bei Tisch und Stühlen bis zum Essen und dem Tischschmuck. Als um 18 Uhr Ortsvorsteher Achim Weinbrecht die Gäste begrüßte, sahen alle schon gespannt und entspannt dem vor ihnen liegenden Abend entgegen.

Größere und kleinere Tische, Gäste mit und ohne Hut, wunderschön gedeckte und geschmückte Tische, mitgebrachte oder bestellte Speisen, eine stimmungsvolle Beleuchtung als die Dunkelheit anbrach, Musik, die zu fortgeschrittener Stunde zum Tanzen einlud - kurzum, es war ein rundum gelungener Abend.

Ganz besonders freuten sich die Neureuter Genossinnen und Genossen, dass Parsa Marvi, Fraktionsvorsitzender der SPD im Gemeinderat und Kreisvorsitzender, und seine Frau Judith mit ihrem kleinen Sohn der Einladung gefolgt waren und mitfeierten.

Alle am Tisch waren sich einig, dass dieses Fest wiederholt werden müsse.

Wir bedanken uns ganz herzlich bei den Verantwortlichen, die dieses Dinner in weiß ermöglicht haben.

Bei Herrn Ortsvorsteher Achim Weinbrecht, bei Dieter Moser als Ideengeber, beim Freundeskreis Hallenbad mit seinem allzeit rührigen Vorsitzenden Peter Vollmer und bei Herrn Nau, stellvertretend für das Hallenbadteam.

v.l.n.r.:Wolfgang Rohrhuber, Gudrun Denecken, Barbara Rohrhuber, Parsa Marvi, Irene Moser, Harald Denecken, Dieter Moser

V.l.n.r.: Wolfgang Rohrhuber, Gudrun Denecken, Barbara Rohrhuber, Parsa Marvi, Irene Moser, Harald Denecken, Dieter Moser

 

Termine SPD Karlsruhe

Alle Termine öffnen.

29.09.2018, 16:00 Uhr - 29.09.2018 Sommer-Fest 2018 des SPD-Ortsvereins Beiertheim-Bulach
Sommer-Fest 2018 des SPD-Ortsvereins Beiertheim-Bulach am Samstag 29.09.2018, ab 16:00 Uhr beim Bulacher Wach …

03.10.2018, 18:00 Uhr Mitgliederöffentliche Fraktionssitzung OR

08.10.2018, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Treffen des SPD - Ortsvereins Oststadt
Einmal im Monat treffen sich die aktiven Mitglieder, um über aktuelle Themen zu diskutieren. Wie i …

09.10.2018, 19:30 Uhr - 21:30 Uhr Kommunalpolitik
Diskussion Wahlprogramm Kommunalwahl 2019

10.10.2018, 18:30 Uhr - 20:30 Uhr Miitgliederversammlung- Karlsruhe Fahrradstadt? mit Stadtrat Michael Zeh

Alle Termine

Leni Breymaier

Leni Breymaier