10.03.2014 in Europa von SPD Ortsverein Karlsruhe-Mitte

Europa neu denken – im Gespräch mit dem Europa-Abgeordneten Peter Simon

 

Am 25. Mai wird mit der Wahl des Europäischen Parlaments eine Richtungsentscheidung für Europa getroffen. Die SPD will „Europa neu denken“. Unter diesem Titel laden der SPD-Ortsverein Karlsruhe-Mitte, der Arbeitskreis Europa sowie der Kreisverband der Karlsruher SPD zu einer öffentlichen Diskussion mit Peter Simon, Mitglied des Europäischen Parlaments. Beginn der Veranstaltung ist am 13. März um 20:00 Uhr im Café Palaver, Steinstraße 23. Fragen können sowohl von den Gästen vor Ort als auch von allen anderen Interessierten über das Twitter-Hashtag #EU14KA gestellt werden.

Die Begrüßung erfolgt durch Hans-Jürgen Gottwald, Vorsitzender des SPD-Arbeitskreises Europa Region Karlsruhe. Der SPD-Kreisvorsitzende und Spitzenkandidat für die Kommunalwahl, Parsa Marvi, referiert im Anschluss über „Die Kommune als Wiege der europäischen Demokratie“. Die nachfolgende Diskussion mit Peter Simon wird moderiert durch die Gemeinderats-Kandidierenden Ines Weresch-Deperrois und Niklas Horstmann.

 

11.06.2013 in Europa

Marvi begrüßt Türkei-Resolution der SPD-Parteispitze

 

Als positives Signal wertet der Karlsruher SPD-Bundestagskandidat Parsa Marvi die Resolution, die der Parteivorstand der SPD gestern zur aktuellen Lage in der Türkei verabschiedet hat. Im Mittelpunkt steht dabei die Forderung an die türkische Regierung, in einen friedlichen Dialog mit den Oppositionsgruppen einzutreten und die Gewalt auf den Straßen im Land zu beenden.

„In den letzten Jahren hat die Türkei große Fortschritte bei der Demokratisierung, Modernisierung und gesellschaftlichen Öffnung erreicht. Diese Entwicklung muss weitergehen und darf nicht gebremst oder gar umgekehrt werden“, erklärt Parsa Marvi, der die Zusammenstöße zwischen Demonstranten und Ordnungskräften in der Türkei mit Sorge beobachtet. Er empfinde das Vorgehen der Polizei gegen Regierungskritiker als deutlich überzogen und alles andere als angemessen.

 

02.07.2011 in Europa von SPD Ortsverein Karlsruhe-Mitte

"Bild" und Griechenland

 

Die Bild-"Zeitung" hat für ihre Serie „Geheimakte Griechenland“ („So haben uns die Griechen reingelegt“) den Herbert-Quandt-Medienpreis erhalten.
Recht so. Bild hat sich sich diesen Preis redlich verdient. „Als Familie sind wir der Ansicht, dass das unternehmerische Handeln Herbert Quandts über seinen Tod hinaus weitreichende Wirkung erzielte, und dass viele seiner Überzeugungen und Werte bis heute Gültigkeit haben.“ Als Junior war Herbert Quandt unter der Führung seines Vaters Günther mitverantwortlich für die Leitung eines der wichtigsten Rüstungsbetriebe im Nationalsozialismus. Selbstverständlich wurden Zwangsarbeiter eingesetzt, es gab sogar ein firmeneigenes KZ. Was wäre besser geeignet als die Bild-Berichterstattung über Griechenland, um zu beweisen, dass Quandts „Überzeugungen und Werte bis heute Gültigkeit haben“?

 

12.05.2009 in Europa von AfA Karlsruhe

Für ein starkes Europa der Arbeitnehmer - am 7.Juni SPD

 

Für ein soziales Europa ist ziehen SPD und Gewerkschaften an einem Strang. Martin Schulz, Andrea Nahles und Olaf Scholz haben zusammen mit dem DGB-Vorsitzenden Michael Sommer und dem Vorsitzenden von ver.di Frank Bsirske ein gemeinsames Positionspapier von SPD und Gewerkschaften zu sozialem Fortschritt in Europa vorgelegt.

 

22.06.2008 in Europa von SPD Ortsverein Karlsruhe-Mitte

Mitleid mit uns selbst - 70 Jahre Annexion der Tschecheslowakei

 

Warum die Vertriebenen und diejenigen, die sich heutzutage für solche halten, obwohl sie nie vertrieben worden sind, bis heute den Unterschied zwischen Ursachen und Folgen nicht begreifen. Samuel Salzborn stellt anlässlich des 70. Jahrestages der deutschen Annexion der Tschechoslowakei Überlegungen zu den deutsch-tschechischen Beziehungen an.
von Samuel Salzborn

 

09.04.2008 in Europa von SPD Ortsverein Karlsruhe-Mitte

Türkische Weltsensation

 

Das Verfassungsgericht in Ankara hat ein Verbotsverfahren gegen die türkische Regierungspartei eingeleitet.
von Dilek Aydin
Lange Zeit haben die Türken ein wenig neidisch auf ihre Nachbarn geschaut. Auf die Griechen etwa, die die Demokratie, die Philosophie und die Vetternwirtschaft erfunden haben. Oder auf die Russen, die beim Sozialismus und im Weltraumrennen die Nase vorn hatten. Doch nun, da die innovativen Einfälle der Nachbarschaft ein wenig nachgelassen haben, sprüht die schöpfe­rische Kraft der Türken.

 

14.12.2007 in Europa von SPD Karlsruhe-Rüppurr

JA! Europa wird sozialer!

 

Der Vertrag von Lissabon ist ein großer Fortschritt

Ein Europa nur für die Wirtschaft? Lange Zeit konnte man den Eindruck haben: Hieß doch die EG früher noch „EWG“ (Europäische Wirtschaftsgemeinschaft) und stand ganz im Zeichen des gemeinsamen Binnenmarktes. Zwar war das von Anfang an nicht alles – vor allem hat uns Europa eine nie gekannte Zeit jahrzehntelangen Friedens beschert. Aber darüber hinaus standen mit Dienstleistungs- und Niederlassungsfreiheit die Rechte der Arbeitgeber im Vordergrund.

 

Termine SPD Karlsruhe

Alle Termine öffnen.

14.10.2019, 20:30 Uhr - 23:30 Uhr Treffen des SPD - Ortsvereins Oststadt
Einmal im Monat treffen sich die aktiven Mitglieder, um über aktuelle Themen zu diskutieren. Wi …

15.10.2019, 19:00 Uhr - 15.10.2019 Sitzung des Ortschaftsrat Wolfartsweier
Die Tagesordnung finden Sie im Mitteilungsblatt zusammen mit der Einladung oder auf der Homepage der Stadt Karlsru …

17.10.2019, 19:30 Uhr - 21:00 Uhr Treffen des SPD-Ortsvereins Neureut
Einmal im Monat treffen sie die aktiven Mitglieder mit dem Vorstand um über aktuelle Themen zu diskutieren. …

05.11.2019, 16:30 Uhr Feierliche Kranzniederlegung am Ehrengrab von Ludwig Marum

05.11.2019, 18:30 Uhr Verleihung Ludwig Marum Preis der SPD Karlsruhe
Seit 1988 vergibt die SPD Karlsruhe den Ludwig- Marum-Preis zum Gedenken an den Karlsruher SPD-Reichstagsabgeordne …

Alle Termine

Gebührenfreie Kitas