24.11.2018 in Landespolitik

Parsa Marvi und Meri Uhlig in SPD Landesvorstand gewählt

 
Die neue Führungsspitze der SPD

Beim Landesparteittag der SPD Baden-Württemberg wurden Parsa Marvi zum stellvertretenden Landesvorsitzenden und Meri Uhlig als Beisitzerin in den Landesvorstand gewählt.

Herzlichen Glückwunsch

 

 

13.03.2017 in Landespolitik von SPD Daxlanden-Grünwinkel-Mühlburg

Schulzzug auf dem Landeslistenparteitag

 

Am 11.03.2017 hat der Landeslistenparteitag in Schwäbisch Gmünd stattgefunden. Zum Einen wurde die Landesliste für die Bundestagswahl 2017 gewählt. Hier konnten wir den 18. Platz für unseren Kandidaten Parsa Marvi gewinnen, ein tolles Ergebnis.

Zum Anderen wurde der Leitantrag der SPD Baden-Württemberg zur Bundestagswahl 2017 beschlossen unter dem Titel: Sozialdemokratie pur Zeit für den Politikwechsel - Zeit für Gerechtigkeit

Mit diesem Rüstzeug ausgerüstet freuen wir uns sehr, in den Bundestagswahlkampf durchzustarten. Dieses Thema wird auch am Dienstag auf unserer Vorstandssitzung diskutiert werden. Kommen Sie /Kommt gerne vorbei, wenn Interesse zum Diskutieren und Mitgestlaten da ist. Jetzt ist Schulz!

 

08.03.2016 in Landespolitik von SPD Neureut

Wahlaufruf II

 

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

wir möchten Sie herzlich bitten am Sonntag, 13. März 2016, zur Wahl zu gehen.

Ihre Bereitschaft, sich an den Wahlen zu beteiligen , entscheidet mit über die Zukunft unseres Landes.Harald Denecken und Jürgen Marin für Meri Uhlig

Bitte überlegen Sie genau, wem Sie Ihre Stimme geben.

Parteien, die am rechten Rand agieren, Stimmen fischen und eine Politik versprechen, die alles in Deutschland zum vermeintlich Besseren wendet, dürfen nicht gestärkt werden.

Nur ein starkes SPD Ergebnis ermöglicht die Fortsetzung von Grün-Rot und garantiert weiterhin gute Arbeit, gerechte Bildung und soziale Chancen. Zusammenhalt und soziale Sicherheit konnten und können vor allem bei Regierungsmitverantwortung der SPD gestärkt werden bei ausgeglichenem Haushalt.

 

 

04.03.2016 in Landespolitik von SPD Neureut

Infostand des SPD-Ortsvereins Neureut

 

Infostand des SPD-Ortsvereins Neureut

Am vergangenen Samstag fand einer der Infostände, die die SPD Neureut in den Wochen vor der Landtagswahl geplant hat, statt. SPD-Landtagskandidatin Meri Uhlig war vor Ort, unterstützt von Ortschaftsrätin Barbara Rohrhuber und Ortschaftsrat Jürgen Marin, und stand allen Bürgerinnen und Bürgern kompetent Rede und Antwort.
Unser nächster Infostand ist am kommenden
Samstag, 5. März, um 10 Uhr vor dem dm-Markt und ab ca. 11 Uhr auf dem Neureuter Platz geplant. Wir laden Sie herzlich ein mit uns ins Gespräch zu kommen, wir freuen uns auf Ihre Fragen.

Bild:links Barbara Rohrhuber, rechts Landtagskandidatin Meri Uhlig

 

24.01.2016 in Landespolitik von SPD Neureut

Meri Uhlig, ganz persönlich

 

Alle Bürgerinnen und Bürger sind herzlich eingeladen, die

Meri Uhlig

 

SPD-Landtagskandidatin Meri Uhlig,


bei einem Frühstück im Foyer der Badnerlandhalle näher

 

kennen zu lernen und mit ihr ins Gespräch zu kommen.


Samstag, 6. Februar 2016, 11 Uhr, Foyer Badnerlandhalle
 

 

Wir freuen uns über Ihren Besuch und Ihre Fragen an Meri Uhlig.

 

 

 

 

 

 

05.01.2016 in Landespolitik von SPD Ortsverein Karlsruhe-Mitte

SPD setzt auf Meri Uhlig als Landtagskandidatin im Karlsruher Westen

 
Landtagskandidatin Meri Uhlig

Am 13. März 2016 werden die Wählerinnen und Wähler im Land Baden-Württemberg ein neues Landesparlament wählen und einen neuen Regierungsauftrag vergeben. Die SPD will dabei weiterhin Regierungsverantwortung tragen und auch zukünftig die richtigen Schwerpunkte zum Wohle der Bevölkerung setzen.

Die SPD-Landtagskandidatin im Landtagswahlkreis Karlsruhe-West, Meri Uhlig, kandidiert zum ersten Mal für den baden-württembergischen Landtag. Seit ihrer Nominierung im Juni ist sie in den Stadtteilen mit ihrem Team unterwegs, um genaue Eindrücke von den Themen und Bedürfnissen der Menschen im Karlsruher Westen zu gewinnen. Schnell ist klar geworden, dass beispielsweise das Thema Lärmschutz und Lärmreduzierung eine große Rolle spielen.

 

24.11.2015 in Landespolitik von SPD Neureut

SPD setzt auf Meri Uhlig als Landtagskandidatin im Karlsruher Westen

 
Meri Uhlig

Am 13. März 2016 werden die Wählerinnen und Wähler im Land Baden-Württemberg ein neues Landesparlament wählen und einen neuen Regierungsauftrag vergeben. Die SPD will dabei weiterhin Regierungsverantwortung tragen und auch zukünftig die richtigen Schwerpunkte zum Wohle der Bevölkerung setzen.

Schon jetzt möchten wir unsere SPD-Landtagskandidatin im Landtagswahlkreis Karlsruhe-West näher vorstellen: Meri Uhlig. Sie kandidiert zum ersten Mal für den baden-württembergischen Landtag. Seit ihrer Nominierung im Juni ist sie in den Stadtteilen mit ihrem Team unterwegs, um genaue Eindrücke von den Themen und Bedürfnissen der Menschen im Karlsruher Westen zu gewinnen. Schnell ist klar geworden, dass beispielsweise das Thema Lärmschutz und Lärmreduzierung eine große Rolle spielen.

Auf Basis ihrer eigenen Biografie steht Meri Uhlig glaubwürdig für den sozialen Aufstieg im Land, welchen die SPD auch in der nächsten Landesregierung fortsetzen will. In Karlsruhe geboren, als Tochter einer kroatischen Arbeiterfamilie, hat sie erfolgreich das Gymnasium und Studium dank dem sozialdemokratischen Bafög geschafft. Bevor sie ihre Tätigkeit als Integrationsbeauftragte in Karlsruhe aufgenommen hat, war sie lange Jahre im Stuttgarter Ministerium für Justiz und später im neu gegründeten Integrationsministerium als wissenschaftliche Fachreferentin tätig. Mit ihr würde der Stuttgarter Landtag eine ausgezeichnete Expertin und exzellente Kennerin für die Integrations- und Zuwanderungspolitik im Land gewinnen.

Als Mutter von zwei kleinen Kindern kennt sie die Sorgen und Nöte von Familienmüttern und Familienvätern und die großen Herausforderungen, um den Familienalltag zu meistern und mit dem beruflichen Leben und ehrenamtlichen Engagement unter einen Hut zu bringen. Sie will im Landtag mit dafür sorgen, dass nach dem quantitativen Ausbau der KITAs in gute Arbeitsplätze in der Kinderbetreuung investiert wird. Dabei sieht sie einen Betreuungsschlüssel (bei Kindern ab drei Jahren) von max. sieben Kindern pro Erzieher/ in als kindgerecht und pädagogisch sinnvoll an. Langfristig will Meri Uhlig den kostenfreien Besuch von Kindertageseinrichtungen – unter finanzieller Mitwirkung von Land und Bund.

 

30.10.2013 in Landespolitik von Arbeitsgemeinschaft für Bildung (AfB) Karlsruhe

Erfolg beim SPD-Landesparteitag: Lehrerarbeitslosigkeit in den Sommerferien beenden

 

Die Delegierten des Landesparteitages der SPD beschlossen am 20. Oktober 2013 einen Antrag der Karlsruher AfB unter dem Titel "Lehrerarbeitslosigkeit in den Sommerferien beenden", welche in Zusammenarbeit mit dem Landesvorstand der AfB Baden-Württemberg eingebracht wurde.

 

Termine SPD Karlsruhe

Alle Termine öffnen.

12.12.2018, 18:00 Uhr Mitgliederöffentliche Fraktionssitzung OR

16.12.2018, 18:30 Uhr Jahresabschluss des Ortsvereins Weststadt-Nordstadt
Auch dieses Jahr wollen wir wieder gemeinsam mit einem Jahresabschluss ausklingen lassen und in einem feierlich …

12.01.2019, 00:00 Uhr - 00:00 Uhr Neujahrs-Hock
Die SPD Neureut und Freunde treffen sich zum Neujahrsempfang bei Kaffe Kuchen und etwas Kultur.

14.01.2019, 19:30 Uhr - 22:30 Uhr Treffen des SPD - Ortsvereins Oststadt
Einmal im Monat treffen sich die aktiven Mitglieder, um über aktuelle Themen zu diskutieren. W …

31.01.2019, 00:00 Uhr - 00:00 Uhr Mitgliederversammlung
zur Nomminierung der Kandidierenden für den Ortschaftsrat Neureut

Alle Termine