26.11.2010 in Politik

SPD Karlsruhe fragt: „Wie geht Integration?“

 

Im gut besuchten Kinder- und Jugendtreff Südstadt sprach der Spitzenkandidat für die Landtagswahl in Baden-Württemberg, Nils Schmid, auf Einladung der Karlsruher Landtagskandidaten Johannes Stober (MdL) und Regina Schmidt-Kühner zum Thema „Integration“.

 

18.11.2010 in Politik

SPD Karlsruhe fragt: „Wie geht gute Demokratie?“

 

Auf einer Podiumsveranstaltung der SPD Karlsruhe versuchten der 1. parlamentarische Geschäftsführer der SPD-Bundestagsfraktion, Thomas Oppermann, sowie Dr. Otmar Jung, FU Berlin und Mitglied des Kuratoriums „Mehr Demokratie e.V.“ Kriterien zu formulieren für ein funktionierendes, direktes Demokratiemodell.

 

28.10.2010 in Politik von SPD Ortsverein Karlsruhe-Mitte

Interview mit Michael Bauer, Arbeitskreis Laizistinnen und Laizisten in der SPD

 

Aus JW. 43 v. 28.10.2010 Interview Ivo Bozic.
Vor zwei Wochen hat sich in Berlin ein »Arbeitskreis Laizistinnen und Laizisten in der SPD« konstituiert. 50 Sozialdemokraten, darunter Ingrid Matthäus-Maier und Rolf Schwanitz, der ehemalige Staatsminister im Kanzleramt, beschlossen zehn Forderungen für eine konsequente Trennung von Staat und Kirche. Einer der in Berlin gewählten Sprecher der Gruppe ist Michael Bauer aus Nürnberg. Er ist seit 1993 SPD-Mitglied und seit 2000 Geschäftsführer des Humanistischen Verbands Nürnberg.

 

16.08.2010 in Politik

SPD Karlsruhe ruft zur Demonstration gegen Nazis am 21.8. auf.

 

Wie schon im letzten Jahr werden wir uns auch jetzt an dieser Aktion für Demokratie und gegen Neonazis und ihre Gedenkversuche beteiligen, so der Kreisvorsitzende der SPD Karlsruhe Johannes Jung.

 

07.12.2009 in Politik von SPD Karlsruhe-Daxlanden

SPD-Daxlanden zu den Privatisierungsplänen der FDP

 

Laut eines Zeitungsartikels vom 02.Dezember 2009 in der BNN will die Gemeinderatsfraktion der FDP in Karlsruhe bestimmte Branchen Privatisieren. Betroffen sind die Gebäudereinigung, die Abfallwirtschaft oder die Wirtschaftsförderung.
„Um den Haushalt zu konsolidieren, dürfen wir nicht immer nur sparen“ so die Gemeinderatsfraktionsvorsitzdene der FDP Rita Fromm.
Fromm meint in einer Darstellung vom 07.12. 2009 auf Ka-NewsArtikel auf Ka-News das die Weltwirtschaftskrise nicht durch zuviel Marktwirtschaft, sondern durch zu wenig Wettbewerb ausgelöst worden sei.

 

30.11.2009 in Politik von SPD Karlsruhe-Daxlanden

SPD Daxlanden gegen "Reservierungsgebühr" bei DAS FEST

 

Die SPD Daxlanden spricht sich entschieden gegen eine Eintrittsgebühr für die Hügelzone beim Fest aus. "Wir wollen nicht, dass die sozial Schwachen bei DAS FEST zu Zaungästen werden" so der Ortsvereinsvorsitzende Andreas Gallego. Das Fest muss weiterhin eine Feier für alle Karlsruher sein. Im Zweifel sollte lieber auf Top-Acts verzichtet werden um Kosten zu sparen. Dann entstehen auch geringere Aufwendungen für die Sicherheitsvorkehrungen. Wir unterstützen Überlegungen, mehr auf regionale Musiker und Nachwuchskünstler zu setzen.

Durch eine Eintrittsgebühr wird der Charakter von DAS FEST zerstört. Das Fest muss weiterhin ein "Kostenlos- und Drausen-Festival" bleiben. Wir unterstützen daher die Pressemitteilung der Jusos zur Reservierungsgebühr.

 

28.10.2009 in Politik von AfA Karlsruhe

Johannes Stober MdL unterstützt die Kolleginnen und Kollegen von Stahl Ettlingen

 

In einem offenen Brief an die Geschäftsleitung fordert Johannes Stober MdL die Rücknahme der Schließungspläne.

 

20.09.2009 in Politik von AfA Karlsruhe

SPD-Abgeordneter Johannes Stober rügt Missbrauch des Arbeitsgerichts durch Oystar IWK

 

Johannes Stober: „Die Arbeitsgerichte haben Stellenmehrbedarf, müssen aber auch alles dafür tun, um die aktuellen Fälle möglichst zügig vom Tisch zu kriegen“

Scharfe Kritik übt der Karlsruher SPD-Landtagsabgeordnete Johannes Stober an der Weigerung der Firma Oystar IWK Verpackungstechnik GmbH in Stutensee bei Karlsruhe, ihren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern das tariflich zustehende Urlaubsgeld auszubezahlen. Allein dieser Vorgang habe nun zu rund 200 zusätzlichen Einzelklagen vor dem Arbeitsgericht Karlsruhe geführt.

 

25.08.2009 in Politik von AfA Karlsruhe

Recht auf gleichen Lohn gesetzlich durchsetzen

 

Nach wie vor werden Frauen in vielen Fällen schlechter bezahlt als Männer. Vergleicht man Löhne und Gehälter von vollzeitbeschäftigten Frauen und Männern gleichen Alters, gleicher Ausbildung und im gleichen Betrieb und Beruf, beträgt der Lohnabstand im Schnitt 12 Prozent.

 

Termine SPD Karlsruhe

Alle Termine öffnen.

24.05.2019, 16:00 Uhr - 18:00 Uhr SPD Südstadt Infostand zur Wahl

25.05.2019, 10:00 Uhr - 13:00 Uhr Infostand in der Nordstadt
Infostand zur Kommunal- und Europawahl in der Nordstadt, vor der Ladenzeile in der Erzbergerstraße.

25.05.2019, 10:00 Uhr - 12:00 Uhr SPD Südstadt Infostand zur Wahl

25.05.2019, 10:00 Uhr - 11:00 Uhr InfoStand

25.05.2019, 11:00 Uhr - 12:00 Uhr InfoStand

Alle Termine


Gebührenfreie Kitas