08.11.2020 in Gemeindenachrichten von SPD Ortsverein Karlsruhe-Mitte

Unsere Spielplätze brauchen Schatten!

 
SPD fordert mehr Sonnenschutz auf Kinderspielplätzen
 

„Dieser Sommer ist der dritte, sehr heiße Sommer in Folge und zeigt es ganz deutlich: Viele Kinderspielplätze in Karlsruhe liegen in der prallen Sonne. Manchmal sind geringe, aber nicht ausreichende Schattenflächen vorhanden“, beschreibt SPD-Fraktionsvorsitzender Parsa Marvi den Zustand vieler Spielflächen und fordert mehr Sonnenschutz.
Kleine Kinder seien besonders gefährdet, denn auch Kleidung und Sonnencreme böten nicht genügend Schutz.
Mit ihrem jüngsten Antrag beauftragen die Sozialdemokraten daher die Stadtverwaltung zu prüfen, wie es um den Schatten auf öffentlichen Spielplätzen und bei städtischen Kitas bestellt ist und wie man Kinder dort besser vor der Sonne schützen kann.
„Gerade sonnige Sandflächen, auf denen insbesondere die Kleinsten gerne spielen, heizen sich auf und der heiße Sand kann ebenso wie glühende Metallrutschen zu Verbrennungen führen“, warnt Marvi vor den Folgen der extremen Sonneneinstrahlung.
„Ob Sonnensegel oder Pergola, wie auch immer für Schatten gesorgt wird, wir sind für jede Möglichkeit offen, die wartungsarm und ohne große Folgekosten ist“, so der SPD-Chef weiter. „Die Gesundheit der Karlsruher Kinder muss uns das wert sein.“

„Neben den Kindern profitieren natürlich auch die Erwachsenen von Schattenflächen beim Spielplatzbesuch, was die Kinder- und Familienfreundlichkeit der Stadt steigern würde“, ist die SPD-Fraktion sicher.
„Aufgrund der zunehmenden Hitze durch den Klimawandel sollte der Sonnenschutz bereits zukünftig bei der Planung und beim Umbau von Spielplätzen als ein wesentliches Ausgestaltungkriterium aufgenommen werden. Da besteht klarer Handlungsbedarf.“

 

04.10.2020 in Gemeindenachrichten von SPD Wolfartsweier

Was geht eigentlich beim Thielicke-Gelände?

 

Die Gerüchteküche brodelt über das große Bauvorhaben am nördlichen Ortseingang von Wolfartsweier. Rodung und Vorbereitung des Gelände, dann Stillstand. Aufstellen eines großen Werbeschildes, dann Abbau dessen. Beginn der Vermarktung, dann ? usw.

Aber wie uns auf Anfrage mitgeteilt wurde, lägen laut einer in der letzten Ortschaftsratsitzung verlesenen Stellungnahme des Bauträgers SÜBA nun alle Genehmigungen vor und der Baubeginn solle Anfang 2021 erfolgen. Es geht also doch voran.

 

30.11.2018 in Gemeindenachrichten von SPD Wolfartsweier

Report der Ortschaftsratfraktion veröffentlicht

 

Die SPD-Fraktion im Ortschaftsrat Wolfartsweier hat eine Bilanz ihrer Arbeit dieser Wahlperiode gezogen, und begonnen diese an alle Haushalte in Wolfartsweier zu verteilen. Der 8-seitige Report zeigt auf, dass die Fraktion es geschafft hat, das Wahlprogramm umzusetzen. Wolfartsweier hat Dank der SPD wieder große Schritte nach vorne gemacht.

Im Heft enthalten ist übrigens auch ein Interview mit unserem Ortsvorsteher Anton Huber, der über seine ersten Jahre im Amt berichtet.

Viel Spaß beim Lesen.

 

06.11.2017 in Gemeindenachrichten von SPD Wolfartsweier

Wolfartsweierer Unternehmerforum

 

Als Ergebnis eines Antrags der SPD-Ortschaftsratsfraktion sind am 09. November die Gewerbetreibenden und Unternehmer aus Wolfartsweier zu einem Forum geladen. Es sollen dabei insbesondere die Bedarfe der örtlichen Handwerksbetriebe und des Kleingewerbe mit Vertretern der Stadt Karlsruhe diskuttiert werden. Bspw. sollen dabei auch Möglichkeiten aus der aktuellen Fortschreibung des Flächennutzungsplanes eingegangen werden.

 

26.04.2017 in Gemeindenachrichten von SPD Wolfartsweier

Bebauung wird auf den Weg gebracht

 
Ortsvorsteher Anton Huber vor dem Siegerentwurf

Ortsvorsteher Anton Huber hat zusammen mit Vertretern des Bauträges und der Stadt der Presse und den anwesenden Ortschaftsräten den Siegerentwurf für die Bebauung des ehemaligen Fabrikgeländes am nördlichen Ortseingang Wolfartsweiers vorgestellt. 

Neben einer Pflegewohngemeinschaft und einer 4-gruppigen Kindertagesstätte ist auch eine Wohnbebaung entlang der Ringstraße geplant. Vor der Realisierung müssen jedoch noch die baurechtlichen Grundlagen geschaffen werden, wie bspw. die Änderungs des Bebauungsplans. Momentan wird mit einem Baubeginn in frühestens zwei Jahren gerechnet. 

Die Entwürfe sind im Foyer des Rathaus Wolfartsweier ausgestellt und zu den üblichen Öffnungszeiten zu besichtigen.

 

18.12.2016 in Gemeindenachrichten von SPD Wolfartsweier

Haushaltsberatungen Gemeinderat - Teilhaushalt Wolfartsweier 2017/18

 

Die Haushaltsberatungen im Gemeinderat für den Doppelhaushalt 2017/18 sind nunmehr abgeschlossen.

Im Teilhaushalt von Wolfartsweier sind Mittel für verschiedene Investitionen der Folgejahre gemeldet. Neben neuen Fahrzeugen für unsere Feuerwehr sind diese auch Gelder für Tiefbaumaßnahmen wie z.B. Straßensanierung und Sanierung von Abwassersystemen, Investitionen in die bauliche Ertüchtigung der Grundschule, Sanierung und Umgestaltung des Außenbereichs der Kita und Neubau der Aussegnungshalle am Friedhof Mergeläcker, um hier nur die größeren Maßnahmen zu benennen.

Des Weiteren sind Mittel zur Unterhaltung der Liegenschaften und monetäre Mittel für die Verwaltung im Teilhaushalt enthalten.

Der Teilhaushalt von Wolfartsweier wurde zunächst nach Vorberatungen im Ortschaftsrat mehrheitlich (durch unsere Fraktion) beschlossen und dann anschließend gemeinsam mit dem Haushalt der Stadt Karlsruhe in der Gemeinderatssitzung im November verabschiedet.

Sollte der Haushalt wie beschlossen gebilligt werden, könnte die Umsetzung der Maßnahmen erfolgen.
Leider ist in unserem Teilhaushalt auch ein Haushaltstitel enthalten, der mit einem Sperrvermerk belegt ist (Neubau der Aussegnungshalle am Friedhof Mergeläcker).
Hier gilt es die Stadt Karlsruhe von der Sinnhaftigkeit dieser Maßnahme zu überzeugen.
Der Umsetzung dieser Aufgaben werden wir uns in gewohnter Weise widmen und für die Umsetzung der Belange von Wolfartsweier kämpfen.

Eure SPD-Ortschaftsratsfraktion Wolfartsweier

 

 

19.04.2016 in Gemeindenachrichten von SPD Wolfartsweier

Antrag nach fünf Jahren erfolgreich

 

Modellversuch zu Radwegeführungen in der Steinkreuzstraße

Das Stadtplanungsamt stellte in der letzten öffentlichen Sitzung am 05.04.2016 ein Konzept zur Realisierung  einer Radwegeführung in der Steinkreuzstr. vor.

Der Ortschaftsrat stimmte mehrheitlich der Maßnahme zu und hat die Verwaltung zur weiteren Umsetzung beauftragt.

Bereits 2011 hatte die SPD-OR-Fraktion hierzu einen Antrag gestellt. Die rechtlichen Voraussetzungen haben sich aber erst ab 2014 derart geändert, dass man der Umsetzung nunmehr nachkommen kann.

Die Steinkreuzstr. ist Bestandteil des Radrouten-Nebennetzes in welchem auch die touristischen Fernradwege beinhaltet sind.

Zwischen der Katzenbergstr. und dem Ortsausgang in Richtung Durlach sollen nun Schutzstreifen für den Radverkehr aufgebracht werden.

Der Schutzstreifen dient dem Radfahrer zum sicheren Befahren der Steinkreuzstraße. Die gefährlichen Kreuzungspunkte Katzenbergstr. und Siebenmannstr. werden somit entschärft, da es hier beim Einbiegen in die Hangstr., durch die der ausgewiesene Radweg führte, immer wieder zu gefährlichen Begegnungssituationen kam.

Ein weiterer positiver Aspekt ist die optische Verengung dieses Bereiches. Aufgrund dieser Verengung erhoffen wir uns eine Reduzierung der Geschwindigkeit in der Steinkreuzstr.was zur weiteren Erhöhung der Sicherheit beiträgt.

Ein solcher Schutzstreifen (gestrichelte Linie) darf, 

 

24.03.2016 in Gemeindenachrichten von SPD Wolfartsweier

Fortschreibung Lärmaktionsplan für Wolfartsweier

 

Die Stadt Karlsruhe hat die aktuelle Fortschreibung des Lärmaktionsplan veröffentlicht.

Wie sich beim Ortstermin der SPD vor Ort bereits abgezeichnet hatte, wurden die eigentlichen Forderungen der Wolfartsweirer Bürger leider nicht aufgenommen. Es kommt derzeit zu keiner Erweiterung der u. E. nicht ausreichenden Lärmschutzwände, bspw. an der Autobahnrücke bzw. des fehlenden Lärmschutzes an der höher liegenden Rampe der aufwärtsführenden Überleitung zur A8.

Erreicht wurde aber, dass die Situation als verbesserungswürdig eingestuft wurde, und zumindest die Aufbringung einer lärmmindernden Fahrbahndecke für 2017/18 in Aussicht gestellt wurde.

 

15.11.2015 in Gemeindenachrichten von SPD Wolfartsweier

"Neuer" Grundweg fertig gestellt

 

Mit großer Genugtuung hat die SPD-Ortschaftsratsfraktion die Ankündigung und Umsetzung der Stadtverwaltung  zur Befestigung des letzten Stückes "neuer Grundweg" zur Kenntnis genommen.

Wir sehen unsere Arbeit - durch das beharrliche Drängen zur Umsetzung - nunmehr bestätigt und freuen uns mit den Anrainern und Bürgerinnen und Bürgern, die diesen Weg nun benutzen können.

Wir hoffen, dass dieser Weg nun  im Alltagsgeschehen möglichst pfleglich behandelt wird, damit uns dieser möglichst lange erhalten bleibt.  

 

Termine SPD Karlsruhe

Alle Termine öffnen.

13.10.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr SPD-OV-Monatstreffen

08.12.2021, 19:00 Uhr - 20:30 Uhr SPD-OV-Monatstreffen

Alle Termine

Bundestagswahl am 26.Sept.2021